Und schon ist meine zweite Woche in Irland vorbei… ich habe wieder viel erlebt, neue Eindrücke gesammelt und weitere Freunde gefunden. Außerdem waren wir Zwei Tage auf einer Klassenfahrt.

Die Klassenfahrt war sehr schön und hat extrem viel Spaß gemacht. Wir haben viele Sportaktivitäten gemacht, die vor allem im Wasser stattgefunden haben. Genauer gesagt war es ein See, oberhalb von Galway, wo wir Stand-up paddling, Floßbau und einen Hindernislauf gemacht haben. Das coolste war allerdings der Flusslauf, den wir am zweiten Tag gemacht haben! Wir sind einen Fluss bergauf gewartet und sind auf dem Weg herunter von Klippen heruntergesprungen und durch Stromschnellen getrieben. Wir haben noch gegessen und sind dann auch wieder nach Hause gefahren.

Der Rest der Woche war auch sehr schön aber eher entspannt. Wir haben uns Gaelic Football angesehen und sind ein wenig in Ennis spazieren gegangen. In Ennis ist mir persönlich aufgefallen, gibt es viele Fast-Food Restaurants und kleine Supermärkte. Es ist eine sehr schöne Stadt mit 25.000 Einwohnern und ist die eine Stadt wo alle hier hingehen zum einkaufen.

Schule ist ebenfalls sehr spannend, weil man da am meisten von den Menschen mitkriegt. Außerdem ist das der eine Ort, wo man seine Freunde trifft. Abgesehen davon, dass es strenger ist als in Deutschland, habe ich aber bis jetzt nicht viele Unterschiede mitbekommen. Macht auf jeden Fall alles mach wie vor sehr viel Spaß.

In der Familie fühle ich mich auch sehr wohl und dadurch dass hier so viele sind, ist auch immer was los, was einem gar keine Zeit lässt, traurig zu sein oder so.

Das ist auch erstmal wieder alles. Ich melde mich demnächst nochmal, bis dann!

#auslandsjahr #auslandsaufenthalt #irland #ireland #transitionyear #countyclare #klassenfahrt #ennis #kildysartcommunitycollege #meerbusch #english #englishinireland #gastfamilie #sport #sportaktivitäten

Auf Insta:    @nowyou_english       @jonxs.wbr