Es ist jetzt eine Woche vergangen, seit dem ich aufgebrochen bin! Alles war sehr aufregend und neu. Angefangen mit dem Flug, den Nick (der zweite Schüler auf Auslandsreise) und ich alleine angetreten haben, über das ankommen bei der Gastfamilie, bis zu meinem ersten Schultag hier in Irland!

Als erstes zum Land an sich: Ich finde es wunderschön hier! Wenn man auf weite Felder und wenig Häuser steht, wird es einem hier gefallen. Zumindest ist das der Fall, wenn man nicht in einem der Dörfer wie zum Beispiel Ennis lebt. Die Menschen hier sind äußerst freundlich und geben einem direkt das Gefühl, dass man hier zu Hause ist.

Meine Familie ist sehr groß, ich habe 5 Brüder und lebe auf einer Farm, was eine wahnsinnige Erfahrung ist, wenn man mal Kühe zum Beispiel von einem Feld ins andere gejagt hat! Alle sind sehr nett und ich fühle mich richtig wohl hier. Ich würde auch sagen, dass viele Brüder zu haben, hier wirklich ein Vorteil ist, weil man normalerweise nach der Schule nicht mehr weg von zu Hause geht und man dann sehr gut was mit den Brüdern unternehmen kann!

Für die Schule haben wir die Schuluniform und alles in der Stadt Ennis gekauft. Am dritten Tag haben wir dann auch noch einen Orientierungstag bei Tara Placements gehabt, was die Organisation hier vor Ort ist.  Es war sehr interessant und wir haben spanische Schüler kennengelernt und Gruppenaufgaben gelöst. 

Was die Schule angeht kann ich nur sagen, dass es vom Niveau her einfacher scheint als in Deutschland, zumindest was ich über die ersten Tage sagen kann. Es mag auch daran liegen, dass ich im TY (Transition Year) bin, wo der Fokus eher auf persönlicher und sozialer Entwicklung liegt. Dafür ist die Schule deutlich strenger, was man an ein paar Sachen merkt, wie zum Beispiel, dass man hier sein Handy nicht benutzen kann und die Uniform strikt eingehalten werden muss!

Das ist alles, was ich bis jetzt sagen kann. Ich werde mich weiterhin regelmäßig melden und euch ein wenig den irischen Eindruck auf mich beschreiben. Ich werde mich nochmal melden, wenn ich den ersten Monat hier verbracht habe.

Bis dann, Jonas

#auslandsjahr #auslandsaufenthalt #irland #ireland #transitionyear #countyclare #ennis #kildysartcommunitycollege #meerbusch #english #englishinireland #gastfamilie #schuluniform 

Auf Insta:    @nowyou_english       @jonxs.wbr